nein, wir treten jetzt nicht alles in die Tonne,
sondern wir geben „ Alles für die Tonne “ – unser neues Upcycling-Projekt für Wertstoff-Tonnen,
(umgangssprachlich auch Müll-Tonnen genannt).

Bisher werden die alten und/oder ausrangierten Wertstofftonnen verbrannt.
Im Fachjargon heißt das thermische Verwertung.

Dem Upcycler_innen-Herz tut das schon weh.
Das geht noch besser, dachten wir und entwickelten viele Ideen, wie man diese Tonnen weiterhin in anderer Funktion nutzen kann.
So entstand unser Upcycling-Projekt „Alles für die Tonne“ … ;)

Für dieses Projekt kooperieren wir mit dem Verein Wandelwerte e.V.
Die Wertstofftonnen bekommen wir, vom Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha)
, vermittelt durch den Verein Wandelwerte.

 

Ein paar Fakten:
Pro Jahr werden von aha ca. 20.000 Tonnen ausgetauscht.
Bei weitem nicht alle Tonnen sind so abgenutzt und kaputt, dass wir wirklich nichts mehr mit ihnen anfangen können.
Einige Ideen für eine sinnvollere Nutzung haben wir schon umgesetzt, weitere bebrüten wir gerade.

Ab September geht es weiter.
Dann können wir freundlicher- und glücklicherweise Werkstatt-Räume vom Ingenieurkontor Henning in Lehrte für ein geringes Entgelt mit nutzen.

Und dann heißt es wieder:
Hokus Pokus Fidibus oder auch Transformi Transforma Transformatio
und schon wird aus einer Mülltonne, die eben noch verbrannt werden sollte,

  • eine Regentonne,
  • eine Sackkarre,
  • eine Pakettonne,
  • eine Transporttonne,
  • ein Hocker mit internem Stauraum,
  • eine Außenbordmotor-Testtonne
Fortsetzung folgt!

 

Hier eine kurze Beschreibung der bald wieder lieferbaren Tonnen :

 

  • Regentonne - 120 l und 240 l mit Wasserhahn (geeignet für jeden Garten) 
  • Pakettonne 240 l - für den Vorgarten, damit der Paketbote, auch wenn niemand zu Hause ist, 
    die Pakete trocken und geschützt anliefern kann
  • Sackkarre - was man damit macht, ist selbsterklärend, es gibt sie in einer 120 l Version und 
    einer 240 l Version
  • Transport-Tonne – mit den großen Rädern kann in der 240 l Tonne eine Menge Zeugs leicht 
    von A nach B transportiert werden,
    die Treppe hoch, geht es mit den großen Rädern auch
    leichter, einer zieht, der andere schiebt, geeignet für kleine Umzüge, …
  • wetterfester, rollbarer Hocker für draußen - selbstverständlich auch für drinnen geeignet
  • Außenbordmotor-Testtonne (Spezial-Auftrag auf Kundenwunsch) 
  • Kompost-Toilette - (zurzeit läuft eine Testphase auf den Feldern der SoLawi Hannover / 
    SoLawi = Solidarische Landwirtschaft
    )
 
In der Galerie findest Du für jede Tonne einige Bilder.
 
Ab Oktober wird es dann einen Webshop geben.
Dann kannst Du unser Angebot bequem im Internet anschauen.

Wie war noch gleich die Ansage noch von Oscar aus der kultigen Sesamstraße ?
„I c h  m a g  M ü l l.“

Er sprachs und fand für jeglichen Müll noch eine Verwendung … und gilt damit doch sicher als der Ur-Vater des Re-/Upcycling-Gedankens. ;)

Wir mögen Müll-Vermeidung und wiederverwerte Mülltonnen, auch wenn wir allen Oscars der Welt damit ihr Zuhause rauben.


PS:

Parallel hierzu sind wir noch an einem weiteren Upcycling-Projekt dran, welches kurz vor der Fertigstellung steht.

Aus einem alten klappbaren Wäsche-Ständer.wird ein praktischer Upcycling-Wäschetrockner, der raumsparend unter der Decke schwebt. Bilder des Prototyps folgen.

Natürlich sind wir . weiterhin auf der Suche nach guten Ideen.
Wenn Du auch einen Tonnen-Wunsch hast – immer her damit.
Wir schauen, ob und wie wir es umsetzen können!

Stay tuned – wir halten Dich auf dem Laufenden.

PPS:
Merci, ein  großes Danke geht an Wandelwerte e.V., Positive Nett-Works e.V. und die Upcyclingbörse Hannover für die Unterstützung
mit Rat und Tat.

x Logo: Shield
This Site Is Protected By
Shield